hamburger wirtschaft März 2015 - page 19

Komplett überarbeitet und neu gestaltetet hat
die Handelskammer ihren Jahresbericht, den
Hauptgeschäftsführer Prof. Dr. Hans-Jörg
Schmidt-Trenz jetzt der Öffentlichkeit vorstell­
te: „Nicht nur das Format ist neu, auch konzep­
tionell, strukturell und inhaltlich geht der
Bericht 2014/2015 neue Wege.“ Er informiert
in sechs Kapiteln, deren Auffinden ein Register
erleichtert, über die Schwerpunkte der Kam­
merarbeit im vergangenen Jahr.
Weil es in einer Zeit des Wandels noch wich­
tiger ist, für Mitarbeiter, Kunden und Partner
transparent zu sein, gibt der Bericht intensive
Einblicke in die vielfältige Arbeit des Hauses.
Die Redaktion hat – unterstützt von AMT, einer
inhabergeführten Agentur für Corporate Com­
munications – Mitglieder, Kunden und Partner
bei ihrem Engagement für die Handelskammer
beobachtet und dazu befragt. Die sechs Essays
berichten auf sehr unmittelbare und persön­
liche Weise von Erfolgen, Herausforderungen
und eindrucksvollen Begegnungen.
Die Auswahl der Essaythemen orientiert sich
an den Highlights des Berichtszeitraums.
Selbstverständlich zählt der „Hamburg Summit
– China meets Europe“ ebenso dazu wie die
Wahl von drei Frauen in das Präsidium oder das
Positionspapier zur Musikstadt Hamburg. Zwei
Reportagen über die Innovationskontaktstelle
und das professionelle Quartiersmanagement
in den Business Improvement Districts zeigen
das Engagement der Kammer auch für kleine
und mittlere Unternehmen. Und ein Porträt von
Wolfgang Gross, langjähriger Ausbildungsleiter
bei Aurubis und ehrenamtlicher Prüfer, liefert
interessante Einsichten zu dem so wichtigen
Thema Nachwuchsförderung.
An jedes Essay schließen Meldungsseiten
an, auf denen wesentliche Kammeraktivitäten
aus dem Berichtsjahr sowie Ausblicke auf 2015
kompakt präsentiert werden. Die ehrenamtlich
engagierten Unternehmer sowie die Mitglieder
des Plenums werden in einem herausnehm­
baren Faltblatt vorgestellt. Und wichtige Basis­
informationen zur Handelskammer sind in den
ausklappbaren Umschlagseiten zu finden. Um
Ressourcen zu schonen, wurde die gedruckte
Fassung, die auch auf Englisch erhältlich ist,
mit dem digitalen Angebot auf der Homepage
der Handelskammer verzahnt.
Alles neu beim
Bericht 2014 / 2015
Hande l s kamme r
19
BERICHT 2015
2014
Wir handeln für Hamburg.
Internet
1...,9,10,11,12,13,14,15,16,17,18 20,21,22,23,24,25,26,27,28,29,...65
Powered by FlippingBook